4. Tag

Dienstag 22.07.08

Als wir am Morgen aufwachten war es wie am Abend schweinekalt. Weil unsere Leiter das Zelt abrissen, mussten wir wohl oder übel aufstehen. Frühstück gab es bei der Familie von Bergen die uns auch das Käsen zeigte. Der Käse wurde in einem Kessel aus Kupfer erhitz. Danach von dem Flüssigen getrennt, in die Form gelegt und gewärmt. Thöm kaufte sogar einen riesen Käse der 9.5 kg wog. Dann wanderten wir zur Bahn und fuhren wieder hinunter. Essen gab es im Pfadiheim von wo wir auch mit dem Bus zum Grimsel 2 (Wasserkraftwerk) fuhren. Dort besichtigten wir den danebenliegenden Stollen und dann das Kraftwerk. Weil in das Elektromobil nur 19 Personen Platz hatten, mussten Vier mit dem Velo fahren. Von der Staumauer aus, durfte wer wollte, sich 40 m abseilen. Wir wanderten zur Bushaltestelle wo uns ein Bus abholte. In Meiringen gab es dann noch Abendessen und ein Spielabend.

Simon Maron

 

2008-Jugilager-Tag4

Zeige Bilder 1-20 von 20
002.jpg 003.jpg 004.jpg 005.jpg 006.jpg 007.jpg 008.jpg 009.jpg 010.jpg 011.jpg 012.jpg 013.jpg 014.jpg 015.jpg 016.jpg 017.jpg 018.jpg 019.jpg 020.jpg 001.jpg
Zeige Bilder 1-20 von 20

Text als PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.